online & offline

Präzise, nachhaltig und sanft

Es kann eine SMS, ein Unfall oder ein Verlust gewesen sein. Die Trauma-Auslöser sind individuell, doch jedes Mal wird das elementare Sicherheitsgefühl im eigenen Körper und im sozialen Umfeld verletzt. Die posttraumatischen Folgen sind belastende körperliche und emotionale Reaktionen, oft destruktives Denken und beeinträchtigendes Verhalten.

Der Schlüssel liegt im neurologischen Muster

Doch selbst bei solchen Verletzungen verfügt unsere Seele über starke Selbstheilungskraft. Diese unterstütze ich mit der Trauma Buster Technique (TBT) – und arbeite direkt an dem neurologischen Muster, das aus der Überlastung entstanden ist. Ziel ist die präzise Entkopplung des traumatisierenden Ereignisses von seinen emotional-körperlichen Folgen.

Die TBT-Sitzung verläuft nach einem klar strukturierten Protokoll. Die Belastung wird dabei auf ein Minimum reduziert und die körperlichen und emotionalen Reaktionen lassen spürbar und schnell nach. Die Sitzung wird Sie in die Lage versetzen, das auslösende Erlebnis als ein Ereignis in Ihrem Leben zu sehen, mit dem Sie von nun an freier und selbstbestimmter umgehen können.

Sind Sie bereit für den ersten Schritt? Dann führen wir ein telefonisches Vorgespräch (ca. 10 Minuten, kostenlos) und klären, ob TBT für Ihre Situation und Ihr Anliegen geeignet ist.

Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.
Veruschka Vennebusch Voigt
Veruschka Vennebusch-Vogt
Atem- & Achtsamkeitsstrainerin
„Wir können Ereignisse der Vergangenheit nicht ändern.
Aber wir können die Spur, die sie in uns hinterlassen haben, umschreiben.“

Kosten & Dauer

der Trauma-Lösung
100
  |  60 Minuten (+/-)
  • Erfahrungsgemäß dauert eine TBT-Sitzung 90 – 120 Minuten.
Neu: online